Wir spannen Ihr persönliches Sicherheitsnetz

Sparen, Vorsorgen, Notgroschen, BAUSPAREN

 

Die vergangenen Jahre zeigten, dass viele Sparformen wenig Zinsen bei sehr langen Laufzeiten (wie bei Lebensversicherungen oder Direktfondsveranlagungen) bringen. Eine Veranlagung direkt in Wertpapiere (wie Anleihen, Aktien oder Genussscheine) steigert die Erwartung auf höhere Zinsen, jedoch auch das Verlustrisiko - dies haben viele Sparer schmerzvoll erfahren müssen. Diese Art der Wertpapierveranlagung gehört in fachlich qualifizierte und vertrauensvolle Hände.

undefinedmehr

 

Welche Vorteile bietet der Versicherungsmakler?

 

Als Versicherungsmakler hat man die Aufgabe den Versicherungskunden optimal zu beraten und ihm den bestmöglichen Versicherungsschutz zu vermitteln. Tätigkeiten wie die Erstellung einer Risikoanalyse, ein angemessenes Deckungskonzept, die Prüfung der Polizzen und Prämien, sowie die Unterstützung im Versicherungsfall, zählen zu seinen Hauptaufgaben.

 

undefinedmehr

 

Online Sparkonto mit 1% Zinsen 

Die Capital Bank der GRAWE Gruppe bietet ein Online Sparkonto mit derzeit 1% Zinsen an. (Stand Oktober 2014)

undefinedmehr

Reiseversicherung - medizinische Behandlungen im Ausland werden immer teurer

Meist will man sich vor einem Reiseantritt nicht mit unschönen Gedanken wie Krankheiten und Unfällen belasten - dennoch sollte man das nicht auf die leichte Schulter nehmen, vor allem da es auch um Leben oder Tod gehen kann.

undefinedDie Reiseversicherung - ein Sevice das Leben retten kann (Pressemitteilung der EU-Reiseversicherung)

 

Ab 1.1.2014 starke Einschränkung zum Zugang zur Invaliditätspension

Um den leichten Zugang in eine Invaliditätspension zu verhindern wurden drastische Maßnahmen getroffen.

undefinedmehr

Sommerzeit, Gewitterzeit mit Blitzschäden und Überschwemmungen

 

Von den ersten starken Gewittern sind wir - Gott sei Dank - einigermaßen verschont geblieben. Dennoch ist eine Zunahme der Intensität dieser Unwetter auch bei uns zu bemerken.

undefinedmehr

Finanzielle Absicherung im Pflegefall und bei Berufsunfähigkeit

Die Pflegefälle sind in den letzten 15 Jahren um 43% auf 450.000 Pflegegeldbezieher in Österreich gestiegen. Das dies aus Bundesmittel bald nicht mehr finanziert werden kann, ist naheliegend.

 

undefinedmehr

 

Wenn der Specht in Ihrer Hausmauer Futter vermutet

Immer wieder kommt es vor, dass Spechte mehrere große Löcher in Hausfassaden klopfen.

 

undefinedmehr

Manfred Nemetschek und Fritz Hafner haben sich innerhalb der sicher1a Gruppe auf Vermögens- und Finanzierungsberatung spezialisiert

 

Auch in sehr bewegten Zeiten, wie wir sie jetzt erleben, dürfen wir auf das Sparen für spätere Ausgaben nicht verzichten. Wir sind aber aufgefordert die Auswahl der Sparformen mit größter Sorgfalt durchzuführen und müssen diese regelmäßig kontrollieren.

 

undefinedUnsere Veranlagungstipps vom Juni 2012

 

Einbrüche und Einschleichdiebstähle

In den Eigenheim-Haushaltsversicherungen sind die Folgen eines Einbruchs in der Regel mitversichert. Trotzdem wird nicht immer der Schaden bezahlt.

undefinedmehr

 

Ein Prosit 2012 wünschen wir all unseren Kunden und Geschäftspartnern!

Wo können wir sparen?
Kann ich's mir leisten nicht versichert zu sein?

In unsicheren Zeiten, wo täglich neue Meldungen in den Medien über Sparpläne der Regierung, Steuererhöhungen und über weniger Einkommen kolportiert werden, überlegen sich viele Menschen ihre Versicherungen zu kündigen.

 

undefinedmehr

Der EU-Führerschein kommt!

 

Ab 2013 Führerschein nach einheitlichem EU-Modell.

 

undefinedmehr

Wesentliche Deckungserweiterungen für ihre Haushalts- und Eigenheimversicherung sowie Rechtsschutzversicherung

Versicherungen passen den Versicherungsschutz den geänderten Umständen (wie zum Beispiel steigender Einbruchshäufigkeit) oder Veränderungen des gesetzlichen Rahmens (im Rechtsschutzbereich die staatsanwaltliche Vorermittlung) sowie dem großen europäischen Wirtschaftsraum an.

 

undefinedmehr

Börsensituation

Mit großer Aufmerksamkeit beobachten auch wir die Kursentwicklungen an den internationalen Börsen. In Zeiten wie diesen ist es wichtig nicht emotional zu handeln, da man dadurch eventuelle Kursverluste realisiert. Die Aktienmärkte weltweit zeigen sich seit einigen Wochen sehr nervös. Groß ist die Angst es könne eine Wiederholung vom Krisenjahr 2008 geben. Solange es langfristig keine klare Lösung zur Eindämmung  der  Schuldenkrise seitens der USA und der Eurozone gibt werden auch die Aktienmärkte weiterhin sehr volatil bleiben. Ein Anlageinstrument das für jedermann passt gibt es nicht, daher möchten wir Sie gerne für ein individuelles Beratungsgespräch welches auf Ihre Bedürfnisse, Wünsche und Ziele abgestimmt herzlich einladen.

undefinedMarktausblick

Das sicher1a-Team feiert seinen dritten Geburtstag

 

sicher1a-Team

 

Auch kleine Geburtstage dürfen gefeiert werden.

 

undefinedmehr

Jahresausblick 2011 - Kapitalmärkte

Laut Analysten wird das Jahr 2011 ein eher volatiles Börsenjahr werden wobei die Tendenz eher positiv ausfallen wird. Auch sieht es aus, dass die Leitzinsen in Europa und den USA nicht stark ansteigen um die Wirtschaft in diesen Ländern weiter zu stimulieren.

 

undefinedmehr

Jahresrückblick 2010 - Kapitalmärkte

Nach einer kleinen Korrektur im Jänner 2010 an den Aktienmärkten ging ab Anfang Februar die Rallye an den Märkten nach oben weiter. Durch die Griechenland Krise und den damit verbundenen Ängsten der Anleger ( Hilfspaket ja oder nein Verschuldung Spaniens, Irland, Italien etc.) gab es Anfang Mai eine kleine Kurskorrektur.

 

undefinedmehr

Der Zusammenschluss von Grumeth & Zwetti:

Das Ziel, Kunden in Versicherungs-, Finanzierungs-  und Veranlagungsfragen bestmöglich zu beraten, verbindet das Ehepaar Adelheid und Manfred Zwetti und Mag. Alexander Grumeth.

Sie kennen und schätzen sich seit langem. Jetzt ist daraus eine Partnerschaft entstanden. Im Zentrum steht dabei die Kundenbetreuung.

undefinedmehr

AGRAR Ertragsschadenversicherung:

Risiko minimieren - Ertragsausfall absichern

Was kann der Landwirt tun, um unerwartete hohe finanzielle Einbußen aufgrund von Seuchen oder übertragbare Tierkrankheiten abzusichern?

 

undefinedmehr

Scheckkartenzulassungsschein:

Heute informieren wir zum viel diskutierten Thema Zulassungsschein im Steckkartenformat:

undefinedmehr

Unfall und Krankheit kann auf Reisen sehr teuer werden:

Viele Österreicher glauben, dass sie allein mit der eCard auf Reisen und im Urlaub innerhalb der EU ausreichend geschützt wären. Ein großer Irrtum, der teuer zu stehen kommen kann.

Wir erlauben uns daher zu informieren:

 

undefinedmehr

Umweltsanierungskosten Betriebe können zur Zahlung von Umweltschäden ohne Verschulden verpflichtet werden:

Versicherungsschutz bezüglich Sanierung von Umweltschäden gemäß B-UHB 2009

Umweltsanierungskostenversicherung (USKV)

 

undefinedmehr

Die sicher1a prämiengeförderte Zukunftsvorsorge weiterhin auf Erfolgskurs:

Durch die kluge Veranlagungsweise wurde die Prämienvorsorge nicht „ausgestoppt“. Die Wertentwicklung geht solide weiter.

undefinedmehr

Versicherung ist Nebensache:

Sie werden sagen, "das habe ich immer schon gewusst".

Was brauche ich wirklich? Oder was ist notwendig?

undefinedmehr

Brand- und Wasserschadensanierungen:

 

Die sicher1a Unternehmensgruppe bietet ihren Kunden ein umfassendes Service bei Brand- und Wasserschäden an. Nach so einem Schaden wollen sie so rasch wie nur möglich wieder ohne Belästigungen in ihrem Haus oder Wohnung wohnen. Deshalb haben wir einen schnellen und kompetenten Partner mit der Firma MIBAG gefunden, die langjährige Erfahrung in der Sanierung besitzt.

 

undefinedmehr

 

 

Diese Homepage ist für Firefox 3.6+ optimiert.